Sweethomeblognews

News zum Thema Haus und Garten

Hey there! Thanks for dropping by Theme Preview! Take a look around
and grab the RSS feed to stay updated. See you around!

Posts Tagged ‘Laminat Blog’

Laminat Blog: Wohnen mit Eleganz

Wer sich entscheidet Teile seiner Wohnung mit neuen Böden auszulegen, muss sich zunächst einmal Gedanken über alle seine Gewohnheiten und die räumlichen Gegebenheiten machen. Haustiere und Kinder bringen viel Schmutz in die Wohnung. Daher sollten deren Aufenthaltsräume nicht zwangsläufig mit einem Teppich oder Auslegwahre bestückt sein. Laminat ist leicht zu reinigen und sieht zudem sehr elegant aus. Jedoch gibt es bei der Pflege einige Dinge zu beachten. Laminat zerkratzt leicht und darf auch nicht zu nass gewischt werden. Wer sich für diese Art des Bodenbelages interessiert, kann sich im Laminat Blog umfassend informieren. Hier findet ein ausführlicher Erfahrungsaustausch statt. Zudem erfahren Interessenten, wo Sie Laminat zu günstigen Preisen erwerben können. Des Weiteren finden Sie im Blog auch Handwerker, die den Boden verlegen.

 

Räume individuell gestalten

Eine Wohnung verrät viel über die Vorlieben der Bewohner. So müssen die Lampen und alle Möbelstücke den individuellen Bedürfnissen entsprechen. Bei der Gestaltung der Räume muss darauf geachtet werden, dass alles stimmig ist. Hierfür stehen den Interessenten zahlreiche Angebote im Internet und in Fachgeschäften zur Verfügung. So ist es kinderleicht, die Wohnung an alle Bedürfnisse anzupassen und entsprechend zu optimieren. Im Fachgeschäft stehen Berater gerne hilfreich zur Verfügung. Die angebotenen Produkte im Internet sind abgebildet und verfügen zudem über eine umfangreiche Produktbeschreibung. Wer sich der Qualität der angebotenen Artikel nicht sicher ist, kann eine Vielzahl an Foren für den Austausch nutzen. Hier finden Interessenten auch zahlreiche Tipps von Menschen, die ihre Wohnung neu eingerichtet haben. Der Traum einer geschmackvoll eingerichteten Wohnung lässt sich also sehr einfach, schnell und zu günstigen Konditionen verwirklichen.

Quelle der Fotos, soweit hier nicht anders angegeben, von Wikipedia. Verwendet werden dürfen diese mit folgenden Lizenzen: Creative Commons / GNU Free Documentation

Mit Laminat die Wohnung verschönern

Holz ist ein Naturprodukt und wird gerne als Fußbodenbelag in Form von Laminat und Parkett verwendet. Ein Holzfußboden strahlt in Wohnungen und Häusern Behaglichkeit und Wärme aus und schafft eine natürliche Wohnatmosphäre. Gerade für Familien mit Kindern oder Haustierbesitzern ist Laminat eine optimale Wahl. Der Boden ist stabil, leicht zu reinigen und hält selbst extreme Belastungen gut aus. Ein enormer Vorteil gegenüber beispielsweise Parkett oder Dielenböden ist der günstige Preis von Laminat. Bei einem Umzug kann der Boden relativ leicht demontiert werden und in der neuen Wohnung wieder verlegt werden, das ist besonders für Mietwohnungen ein Vorteil. Des Weiteren kann auch ein Nichtprofi nach einer kleinen Unterweisung einen Laminatboden verlegen, das spricht wieder für den günstigen Preis dieses Bodenbelages.

 

Wissenswertes rund um das Laminat

Wer gerne in seiner Wohnung Laminat verlegen möchte und noch nicht ganz weiß wie, der kann sich beim Fachhändler seines Vertrauens beraten lassen. Der Fachhändler vor Ort überzeugt durch persönliche Beratung und die Nähe zum Kunden. Eine gute Alternative dazu ist ein Laminat Blog. In einem solchen Blog erfahren interessierte alles wissenswerte Rund um das Laminat. Es werden die verschiedensten Laminatböden beschrieben, worauf beim Kauf geachtet werden sollte sowie die Vor- und Nachteile eines solchen Bodenbelages. Tipps und Tricks zum richtigen Verlegen und die besten Verlegearten werden im Laminat Blog vorgestellt. Die Pflege des Laminats ist sehr wichtig und trägt zur Lebensdauer des Bodens bei. Die besten Pflegemittel und Pflegearten werden in einem Blog genauso behandelt, wie die schönsten Gestaltungsmöglichkeiten des Laminatbodens. Lernvideos untersteichen das Angebot des Blogs.

Quelle der Fotos, soweit hier nicht anders angegeben, von Wikipedia. Verwendet werden dürfen diese mit folgenden Lizenzen: Creative Commons / GNU Free Documentation

Laminat selbst verlegen

Laminatböden sind längst mehr als eine billige Alternative zu Steinfließen, Holz oder Parkett. Heute gibt es viele qualitativ hochwertige Produkte, die durch ganz eigene Vorteile überzeugen. Dazu gehört vor allem auch die einfache Verlegung des Bodenbelags. Laminat wird als Paneelen verlegt, die aus zwei oder mehreren Schichten bestehen. Ganz unten liegt die Trägerschicht, die meist aus einem preiswerten Material, wie zum Beispiel MDF Platten, besteht. Dazwischen können Dämpfschichten liegen. Ganz oben ist die Dekor-Schicht, die die Musterung vorgibt. Die Schichten werden unter hohen Temperaturen und unter Druck zu Paneelen zusammen gepresst und anschließend mit einer Harzschicht versiegelt. Diese Verarbeitung macht das Laminat auch besonders strapazierfähig. Die einzelnen Paneele können ganz einfach verlegt werden, indem sie entweder auf dem Unterboden verklebt oder im sogenannten Klick System schwimmend verlegt werden. Beim Klick Laminat werden die Paneele einfach ineinander geschoben und so verbunden.

 

Darauf sollte man achten

Da Laminat sehr trittlaut ist, muss vor dem Verlegen unbedingt ein angemessener Schallschutz eingebaut werden. Spezielle Schallschutzmatten, über die das Laminat direkt verlegt wird, gibt es zum Beispiel in Baumärkten. Je dicker die Paneele sind, desto widerstandsfähiger ist der Laminatboden. In der Regel sollten die Paneele eine Stärke von sechs bis zwölf Millimetern haben. Ebenso spielen die Versiegelung der Laminat-Oberfläche sowie das Design preislich und bei der Belastbarkeit des Bodens eine wichtige Rolle. Tipps für Markenlaminat hat der Fachhändler. Aber auch das Internet ist hier eine gute Quelle. Auf einem Laminat Blog finden sich viele Angebote und Herstellerbeschreibungen. Laminat ist einfach sauber zu halten und sollte am besten trocken gereinigt werden.

Quelle der Fotos, soweit hier nicht anders angegeben, von Wikipedia. Verwendet werden dürfen diese mit folgenden Lizenzen: Creative Commons / GNU Free Documentation